Über 140 Jahre Tradtion

Seilerei Rockmann im Familienbesitz seit 1876.

10. April 1876

Seilermeister Hermann Rockmann gründet und eröffnet ein Seiler- und Bürstenwarengeschäft in der Osterstraße von Hannover.

1936

Heinrich Rockmanns Tochter Edith tritt in die Firma ein und bringt ihren Ehemann, Kaufmann Hugo Jähnig, ebenfalls in die Firma.

1956

Heinrich Rockmann verstirbt. Seine Tochter Edith führt gemeinsam mit ihrem Sohn Hans-Dieter Jähnig-Rockmann und ihrem Mann bis zu dessen Tod im Jahr 1964 das Geschäft weiter.

Seit 1980

Das Sortiment wird stetig erweitert. Eine maritime Abteilung wird eingerichtet, das Feinbürstensortiment ständig vergrößert; seit 1980 auch viele Artikel, die direkt in England erworben werden.

1917

Hermanns Sohn, Heinrich Rockmann, übernimmt das Unternehmen und baut in der Osterstraße ein großes Wohn- und Geschäftshaus.

Eine Seilerbahn wird an anderer Stelle angepachtet und die Seilerwerkstatt gegenüber der Marktkirche eingerichtet.

1943 - 1945

Das Geschäft wird zerstört; es geht notdürftig weiter. Erst im Jahr 1945 ist das Anwesen zum Teil wieder aufgebaut.

1974

Nach 98 Jahren zieht das Geschäft von der Osterstraße in die Hildesheimer Straße 37. In diesem Jahr tritt Hans-Dieter Jähnig-Rockmanns Frau Claire ebenfalls in den Betrieb ein.

Heute

Inzwischen sind die Söhne (5.Generation) von Hans-Dieter Jähnig-Rockmann ebenfalls in die Firma eingetreten.

Top